Body Awareness – achte auf Dich und Deine Gesundheit 🧡

Hallo, wundervolle Menschen! đŸ„°

Heute widme ich nochmal intensiv den Themen Gesundheit, Achtsamkeit und SelbstfĂŒrsorge. 

Und ich nehme euch mit in mein Leben, meine Learnings und Prozesse dieser letzten Woche. ✹

Denn: Ich bin diese Woche krank in der Schule gewesen.
Obwohl es mir echt richtig, richtig mies ging. đŸ„ș

Warum habe ich das gemacht?

Weil ich dachte, 

  • dass ich nicht „schon wieder“ krank zu Hause bleiben kann,
  • dass „das“ gerade „nicht geht“, weil ich gebraucht werde,
  • dass ich andere Menschen „hĂ€ngen lasse“, die sich auf mich verlassen,
  • 
.        

Und damit bin ich (leider) echt kein Einzelfall. 

Ich kenne unglaublich viele Lehrer und Lehrerinnen und auch SchĂŒler und SchĂŒlerinnen, die das tun. 😔

Ist das bei Dir auch so?

  • Warum ist es so „normal“, nicht auf sich und die eigenen BedĂŒrfnisse zu achten?
  • Warum ist „Funktionieren“ so selbstverstĂ€ndlich?

✹ WĂ€re es nicht viel schöner, wenn wir uns unsere eigenen BedĂŒrfnisse liebevoll achten?

✹ Unseren Körper wertschĂ€tzen und respektieren?

✹ Wenn wir dadurch Vorbild sein können fĂŒr andere?

Ich wĂŒnsche mir eine Schule, in der genau das sein darf. 🩋 Weil Gesundheit und SelbstfĂŒrsorge so unfassbar wichtig sind. 🌟

Wir dĂŒrfen sie zu unserer PrioritĂ€t machen! 🧡
Immer! 🧡

Und das habe ich aus dieser Erfahrung fĂŒr mich ganz deutlich mitgenommen. Um das auch im Alltag zu berĂŒcksichtigen, habe ich einen Reminder fĂŒr mich erstellt. 🌟

Dieser erinnert mich tĂ€glich daran, auf mich und meinen Körper zu hören. FĂŒr ihn zu sorgen und (auf) ihn zu achten. ✹

Bis ich diese Affirmation zutiefst verinnerlicht habe.

Vielleicht hilft sie auch Dir.

Du bist es wert. 🧡

Von Herzen,

Nina